Neue Handreichung zum Thema Forschungsdatenrepositorien

Mo 16. Mär 2020 15:00 Uhr

Repositorien für Forschungsdaten dienen dazu, digitale Daten aus der eigenen Forschung zu veröffentlichen oder zu archivieren und sie damit für Interessierte zugänglich zu machen. Die Motivation hierfür ist, dass Forschungsergebnisse aus Publikationen mit Hilfe der veröffentlichen Forschungsdaten nachvollziehbar und reproduzierbar werden, ggf. aber auch für neue Forschungsfragen verwendet werden können. Weiterhin dienen sie auch als gute Stütze um die Leitlinien der FAIR-Prinzipien zu erfüllen.

Mit der neuen Handreichung möchten wir allen Interessierten wichtige Informationen rund um das Thema Forschungsdatenrepositorien zur Verfügung stellen. Dabei wird zuerst auf die Qualitätsmerkmale eines guten Repositoriums eingegangen und dann welche Services und Angebote für die Forscher kostenfrei zur Verfügung stehen. Darunter zählt das Register für fachbezogene Repositorien re3data.org, als auch fachübergreifene Repositorien wie z.B. Zenodo, Dryad oder die Digitale Bibliothek Thüringen.

Zurück