59- Maßeinheiten sind nicht witzig

Unsichtbares Akkordeon
 

Zwei Mal in dieselbe Meile gestiefelt

Auflösung
 

In der Sendung "More or Less: Behind the stats" auf BBC 4, die sich seit über 20 Jahren der guten Einordnung und dem Verständnis von in den britischen Medien kursierenden Zahlen widmet, witzelte Tim Harford am 1. Juni 2022 "Nautical Miles – like ordinary miles only wetter". Er tat dies in dem Wissen, dass Seemeilen und Meilen sehr wohl unterschiedlich definiert sind. Das Hörerfeedback wies ihn vehement auf die unterschiedlichen Definitionen hin. In der darauffolgenden Woche wurde eine Korrektur gesendet. Pikanterweise war diese von 2014. Der Scherz war schon damals auf Kritik gestoßen.

Tatsächlich ist es zentral, die genutzten Maßeinheiten eindeutig zu definieren, um die Interpretierbarkeit der Daten zu gewährleisten. Die Kritik am Scherz war also durchaus berechtigt. Hinzu kommt, dass sich die Wiederholung des Patzers hätte vermeiden lassen. Eine gute Fehlerkultur zielt darauf ab, vorgekommene Probleme und Lösungen zu dokumentieren, um diese zukünftig zu vermeiden.


Quellen: